Unternehmensprofil

KÄFFERLEIN & KÖHNE GmbH & Co. KG wurde 2015 von Olaf Köhne und Peter Käfferlein in Hamburg gegründet. Die Gesellschaft ist ein unabhängiges Redaktions-, Management- und Produktionsunternehmen. KÄFFERLEIN & KÖHNE ist spezialisiert auf die Entwicklung, Durchführung und Betreuung konvergenter Medienformate für TV, Online, Mobile und Print.

KÄFFERLEIN & KÖHNE verstehen sich dabei als Partner von TV-Sendern und Medienunternehmen, Künstlern und Produktionsgesellschaften. Im Fokus steht stets die erfolgreiche Realisierung mit den geeigneten Playern im Markt. Dabei bringen KÄFFERLEIN & KÖHNE ihre Redaktionskompetenzen ebenso ein wie die übergreifende Koordination und zentrale Steuerung der Projekte.

Sämtliche Konzeptrealisierungen bilden die Symbiose aus innovativen Formatideen, spannenden Protagonisten, redaktionellem Knowhow und kreativem Medienmanagement. Nur diese Verbindung schafft die Basis zur Steuerung eines nachhaltigen 360-Grad-Markenaufbaus und gewährleistet so das, was sich alle Beteiligten wünschen: Erfolg.

UNS


Olaf Köhne

blickt auf eine fast 30jährige Laufbahn als TV-Journalist und Producer zurück. Nach seinem Volontariat bei der Westdeutschen Verlagsanstalt hat der gelernte Journalist für fast alle großen Fernsehsender in Deutschland gearbeitet. Er hat dabei u.a. maßgeblich an so erfolgreichen Fernseh-Formaten wie „Schreinemakers live” (SAT.1 und RTL) und „Beckmann” (ARD) mitgewirkt. Von 2006 bis 2014 verantwortete er bei dem ARD-Talk gemeinsam mit Peter Käfferlein die Redaktionsleitung.



Peter Käfferlein

ist seit 25 Jahren fest in der deutschen Fernsehlandschaft verankert. Bereits während seines geisteswissenschaftlichen Studiums hat er das Redaktionshandwerk von der Pike auf gelernt: Rechercheur, Redakteur und Chef vom Dienst bei „Schreinemakers live”, der erfolgreichsten TV-Sendung der 90er, leitender Redakteur bei „Absolut Resetarits” (ORF) und bei „Beckmann”(ARD), wo er von 2006 bis 2014 gemeinsam mit Olaf Köhne für die Redaktionsleitung verantwortlich zeichnete.

Formatentwicklung/-produktion

„Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.”
(Victor Hugo)

Redaktion

„Ich habe Journalisten nie gemocht. Ich habe sie alle in meinen Büchern sterben lassen.”
(Agatha Christie)



Management

„Ein Künstler, der seine rebellische Haltung und Spontanität verliert, ist tot.”
(Madonna)



PAUL HOEPNER, am 6. April 1982 in Singen am Hohentwiel geboren, hat nach dem Abitur ein Jahr in Australien verbracht, anschließend Mediendesign in Köln studiert und in Berlin als Web- und App-Konzeptioner gearbeitet. 2014 schloss er den Studiengang »Human Factors« an der TU Berlin ab.

HANSEN HOEPNER, fünf Minuten vor seinem Bruder Paul geboren, studierte an der Akademie für Bildende Künste Maastricht Produktdesign, Goldschmiede und Fotografie. Seit 2014 arbeitet er an dem Kreativprojekt »KAOS« (www.kaosberlin.de) mit und hat sich dort mit einer Werkstatt für Goldschmiede und Produktdesign selbstständig gemacht.

Trotz identischer DNA sind die Zwillingsbrüder grundverschieden, doch ihre gemeinsamen Fahrradtouren und Abenteuer schweißen sie auf ungewöhnliche Weise zusammen. Nach Mailand, Budapest und Skandinavien ist Shanghai ihr bisher spektakulärstes Ziel. Über die Reise erschien die dreiteilige TV-Dokumentation „Berlin2Shanghai” sowie das Buch „Zwei nach Shanghai” (Piper Malik).

Es folgten Auftritte in diversen Talkshows wie „Beckmann“, „stern TV“ und „Menschen der Woche“ etc. Zudem schloss sich eine erfolgreiche Vortragsreihe über das Abenteuer Berlin/Shanghai an, welche die Brüder durch die ganze Republik führte und führt.

2015 haben sich Paul und Hansen in ihr nächstes, ein ganz anderes Abenteuer gestürzt. Wie schon Phileas Fogg in dem Jules-Verne-Klassiker „In 80 Tagen um die Welt“ haben sie versucht, in eben dieser Zeit den Erdball zu umrunden. Im Unterschied zu Fogg, dem 20.000 Pfund für sein Vorhaben zur Verfügung standen, haben Paul und Hansen ihr Zuhause in Berlin ohne einen einzigen Cent in der Tasche verlassen. Die grob geplante Route ging durch 17 Länder. Alles, was Paul und Hansen unterwegs an Geld benötigten, mussten sie während der Reise verdienen. Ein beinahe unmögliches Rennen gegen die Zeit. Mit insgesamt 104 Tagen konnten sie zwar ihren Zeitplan nicht einhalten, gewonnen haben sie aber trotzdem – einen unglaublichen Schatz an Erfahrungen.
Von September bis Dezember 2015 berichtete „stern TV“ in einer mehrteiligen Serie über das neue Abenteuer der Brüder.
Pünktlich zur Leipziger Buchmesse erscheint am 17. März 2016 das aktuelle Buch der Hoepners bei Piper Malik.
Außerdem: wired.de: Ein Tritt gegen die Ehre? E-Bikes im Test

CLOSED-Kampagne Autumn / Winter 2015

referenzen

Kontakt